Clan- und Sippentreffen - Friesack

Saetas Küche - Friesack 2012
Saetas Küche - Friesack 2012

Und wieder ist eine Saison zu Ende. Zum Abschluss haben sich ettliche Sippen wieder in Friesack zum alljährlichen Clan- und Sippentreffen versammelt. Dabei wurde die vergangene Saison ausgewertet und Pläne für das nächste Jahr geschmiedet. Wie schon im letzten Jahr, gönnten uns die Götter ein sonniges und trockenes Wochenende.

 

Während unser Jarl bereits seit mehreren Jahren nach Friesack fährt, waren Fjörnir und Thorny zum zweiten Mal dabei. Für Manadis war Friesack Premiere. Mit dabei waren auch Raffi und Hektor. Mit den "Lautlosen" bildeten wir eine kleine Lagergemeinschaft und schlüpften mit unter ihr Tarp. Gemeinsam ließen wir das Jahr Revué passieren.

 

Friesack bietet für jeden etwas. Für Krieger bietet sich nochmals zum Ende des Jahres die Gelegenheit, mit einer Vielzahl gleichgesinnter zu trainieren und sich zu messen. Wer noch das ein oder andere für sein Darstellung benötigte, konnte es sich bei den vielen Händlern und Handwerkern besorgen. In einer entspannten Athmosphäre konnte man auch einfach mal die Seele baumeln lassen und sich vom Alltagstress erholen.

 

Wir nutzten die örtlichen Vorzüge der Freilichtbühne und schmetterten mit der Gitarre am Abend das ein oder andere Lied. Am Samstag Abend wurde auch Samhain begangen. In einem kleinen Ritual konnte man sich dem Brauchtum zuwenden, Wünsche äußern und Opfer darbringen.

 

Das Beste zum Schluss. Fast so ähnlich könnte das Resumee des Clan- und Sippentreffen lauten. Mit einer Veranstaltung dieser Art die Saison ausklingen zu lassen, wird schwer fallen. Sorgt das Clan- und Sippentreffen doch immer dafür, dass ein unbändiges Sehnen nach dem nächsten Markt in einem entsteht. Schön war es. Mit diesen Impressionen verabschiedet sich Dimvargar in den Winter.

 

 

Für eine größere Darstellung bitte auf die Fotos klicken.